• Hilfsgütertransporte

    Hilfsgütertransporte

  • Hilfe für Betagte in Georgien

    Hilfe für Betagte in Georgien

  • Lebensmittelhilfe

    Lebensmittelhilfe

  • Flüchtlingshilfe

    Flüchtlingshilfe

  • Kindercamps

    Kindercamps

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Osteuropamission Schweiz

Die Osteuropamission Schweiz ist ein unabhängiges christliches Hilfswerk, das seit 1969 in Osteuropa materielle und
soziale Hilfe leistet. Die OEM Schweiz setzt sich für ethnische Minderheiten, sozial Schwache und benachteiligte
Menschen ein
und leistet damit einen Beitrag gegen die Armut in Osteuropa. 

 

 

Ungarn - Winterhilfe mit Brennholz und Holzöfen

Unser ungarischer Mitarbeiter, Norbert Makszim, berichtet: „Die Winterhilfe ist für viele Familien und Alleinstehende in Osteuropa lebenswichtig. Die notleidenden Menschen können sich das teure Brennholz nicht leisten. Hinzu kommt, dass die Häuser schlecht isoliert und zum Teil sanierungsbedürftig sind. An eine Renovierung wagt niemand zu denken. Die Menschen begnügen sich damit, im kalten Winter ein Dach über dem Kopf zu haben!

Unsere Hilfe gilt jenen Menschen, die es im Leben besonders schwer haben. In einigen Familien gibt es Kinder, die geistig eingeschränkt oder körperlich behindert sind. Bei anderen Familien findet der Vater nur Gelegenheitsjobs oder die Mutter leidet an einer schweren Krankheit wie z.B. Krebs. Dann gibt es Familienväter, die sich gezwungen sehen, im Ausland eine Arbeit anzunehmen, damit sie überhaupt ein Einkommen haben. Es kommt öfter vor, dass Alleinerziehende oder Einzelpersonen, die schon selber ein niedriges Einkommen haben, noch für ihre kranken Eltern oder Grosseltern sorgen müssen. So nehmen wir am Leben vieler schicksalsgeprüften Familien teil und versuchen, durch gezielte Hilfe ihrer Not zu begegnen.

In der Ortschaft Inárcs, wo unser Missionszentrum stationiert ist, besuchten wir Marika mit ihren zwei Kindern und brachten ihr eine Lieferung Holz. Ihr Mann hatte ein Bein verloren, erlitt vor zwei Jahren einen Hirnschlag und kann seither nicht mehr richtig sprechen. Wir treffen immer wieder auf Menschen, die krank sind, sich in Spitalpflege begeben müssen oder auf Medikamente angewiesen sind. Dadurch wird ihr monatliches Budget so stark belastet, dass daraus ein Schuldenberg entsteht.

Familie Vaszil ist eine christliche Roma- Familie, die mit ihren 6 Kindern in Vecsés lebt. Sie gehören der lokalen Baptistengemeinde an. Als wir ihnen bei unserem Besuch einen neuen Ofen brachten und installierten, bestaunten die Kinder stundenlang die Feuerflammen hinter dem Glas. Jetzt wird es endlich wieder richtig warm in ihrem Zuhause, was der alte Ofen nicht mehr schaffte.

Katalin wohnt in Hajdúsámson und zieht ihre 4 Kinder alleine gross. Weil sie gesundheitlich angeschlagen ist, findet sie nirgendwo Arbeit. Von der Regierung erhält sie nur wenig Sozialhilfe. Sie war sehr erleichtert und unendlich dankbar, als wir ihr einen Stapel Brennholz lieferten.

Familie Ganyi hat 4 Kinder zwischen zwei Monaten und 9 Jahren. Während die Mutter zu Hause für die Kinder sorgt, schlägt sich der Vater mit Gelegenheitsjobs durch. Imre Fekete besuchte die Familie und brachte ihnen Lebensmittel und Brennholz. Das war eine grosse Ermutigung für sie.»

 

 

Das unabhängige Gütesiegel der Stiftung Ehrenkodex attestiert eine umfassende Qualität der Arbeit sowie einen sorgsamen Umgang mit Spendengeldern.

Aktuelle Monatsausgabe

  • "Was wir gehört und erfahren haben, was schon unsere Väter uns erzählten, das wollen wir auch unseren Kindern nicht verschweigen. Jede Generation soll von Gottes mächtigen Taten hören, von allen Wundern, die der Herr vollbracht hat."
    Psalm 78,3-4
  • 1

E-News