• Hilfsgütertransporte

    Hilfsgütertransporte

  • Hilfe für Betagte in Georgien

    Hilfe für Betagte in Georgien

  • Lebensmittelhilfe

    Lebensmittelhilfe

  • Flüchtlingshilfe

    Flüchtlingshilfe

  • Kindercamps

    Kindercamps

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

 

Osteuropamission Schweiz

Die Osteuropamission Schweiz ist ein unabhängiges christliches Hilfswerk, das seit 1969 in Osteuropa materielle und
soziale Hilfe leistet. Die OEM Schweiz setzt sich für ethnische Minderheiten, sozial Schwache und benachteiligte
Menschen ein
und leistet damit einen Beitrag gegen die Armut in Osteuropa. 

 

 

Serbien: Gebäck und gefütterte Gummistiefel

Unser Mitarbeiter David Varga berichtet aus dem Sozialzentrum in Subotica:

„Der Winter hat unser Land fest im Griff und die Temperaturen sind weit unter Null gefallen. Die Menschen suchen Wärme und es fehlt ihnen an so vielen grundlegenden Dingen. Ob wasserdichte Winterstiefel, Wolldecken oder Sehhilfen – etliche Menschen, die uns aufsuchen, haben auch Hunger.

Regelmässig kaufe ich in unserer Bäckerei zum günstigen Preis Brot und Gebäck vom Vortag und fülle damit vier bis fünf riesige Taschen. Die Backwaren verteilen wir dann in unserem Sozialzentrum an die Bedürftigen. Nach einer Stunde liegen jeweils nur noch Krümel auf dem Tisch. Menschen, die besonders grosse Not leiden, kommen zweimal in der Woche vorbei.

1902 2Einer davon ist Otto. Der gebürtige Ungare lebt am anderen Ende der Stadt. Er hätte nie geglaubt, dass es ihm einmal so schlecht gehen würde. Seit sein älterer Bruder gestorben ist, erleidet Otto fast jeden Tag einen epileptischen Anfall. Er nimmt unsere Hilfe jeweils sehr dankbar an – auch die Bibel, die ich ihm geschenkt habe, und in der er jeden Tag liest. Über seine Situation sagt Otto selbst:

"Es geht mir von Tag zu Tag schlechter. Im Winter habe ich keine Chance auf eine Arbeit. Vorletzten Sommer half ich auf einer Baustelle und der Lohn war akzeptabel. 2018 machte mir meine Gesundheit derart zu schaffen, dass ich nicht arbeiten konnte. Zu allem Elend habe ich auch noch meinen Pass verloren. Seit Oktober versuche ich einen neuen zu bekommen. Vergeblich – nun bin ich ganz aus dem System gefallen und erhalte von keiner Seite mehr Hilfe. Nur meine Freunde hier von der Mission versorgen mich mit dem Nötigsten und ich muss nicht verhungern. Was würde ich ohne sie tun?"

Neben der praktischen Hilfe, die wir in unserem Sozialzentrum leisten, besuchen wir die notleidenden Menschen auch zuhause und versorgen sie mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Kürzlich haben wir gut 50 Familien ausgestattet, damit sie den harten Winter besser überstehen. Ganz herzlichen Dank unseren Spenderinnen und Spendern in der Schweiz, dass Ihr unsere Arbeit möglich macht.“

 

Das unabhängige Gütesiegel der Stiftung Ehrenkodex attestiert eine umfassende Qualität der Arbeit sowie einen sorgsamen Umgang mit Spendengeldern.

Aktuelle Monatsausgabe

  • "Ich habe die Erde gemacht und die Menschen, die darauf leben. Ich habe den Himmel ausgespannt mit eigener Hand, ich bestimme den Sternen ihre Bahn."
    Jesaja 45,12
  • 1

E-News